Termine 2022

Rituelle Aufstellungsarbeit

Corona bedingt und aufgrund persönlicher Umstände kam es bei unserer Aufstellungsarbeit zu einer großen Pause. Wir möchten nun mit einem ersten Aufstellungstag am 21. Mai 2022 erneut beginnen. Vielleicht geht es vielen wie uns, dass es eine Freude ist, wieder einmal in einer Gruppe mit anderen Menschen vertrauensvoll zusammen zu arbeiten und persönliche Themen aufzugreifen.

Den  Text des letzten Jahres lasse ich erst einmal stehen. Er behält seine Gültigkeit. Aktuelle Termine werden demnächst eingetragen.

 

Durch familiäre Schicksale und Geheimnisse können immer wieder Blockaden entstehen, die es schwierig machen, seinen Platz im Leben zu finden, ihn voll und ganz einzunehmen und den eigenen Weg zu gehen. Oft wirken diese Verstrickungen im Verborgenen.

Wir erarbeiten erste Schritte zur Lösung. Dies geschieht unter anderem durch tief gehende Rituale. Außerdem hilft oft auch das Einbeziehen der "größeren Familie", mit der wir verbunden sind, z.B. die Natur, Tiere, innere Helfer etc.

In der Familienaufstellung können Teilnehmer*innen ihre Herkunftsfamilie oder ihre jetzige Familie mit Hilfe anderer Gruppenmitglieder (“Stellvertreter­*innen”) im Raum aufstellen. Diese Stellvertreter*innen, nehmen in der Aufstellung spontan wahr, wie sie sich im System fühlen. Dadurch können ungelöste Familienkonflikte erfahrbar gemacht, erkannt und gelöst werden. Erste Schritte zur Lösung werden erarbeitet. Wie jede grundlegende Veränderung ist deren Verlauf individuell. Sie braucht Zeit und Geduld.

 

Stellvertreter*innen:

 

Es ist möglich als Stellvertreter*in am Seminar teilzunehmen, ohne selbst aufzustellen. Dies bietet die Möglichkeit, die Arbeit kennen zu lernen und die Kraft des Familienstellens zu erfahren. Auch das Stellvertreten bringt regelmäßig viele Einsichten und Bewegungen ins eigene System.

Wir arbeiten in Aufstellungsseminaren nur mit Menschen, welche die Verantwortung für sich selbst übernehmen können.

 

Die Aufsteller*innen können frei wählen, wer von uns beiden die Aufstellung leitet. Der/die Ausgewählte begleitet die gesamte Aufstellung.

 

Wir werden für das Jahr 2022 ab Juli weitere Termine für offene Aufstellungstage anbieten. Sollte darüber hinaus eine Nachfrage für eine Jahresgruppe entstehen, werden wir mit 8 - 10 Menschen  5 Termine vereinbaren und die Sicherheit von mindestens zwei aktiven Aufstellungen und eine Vielzahl von Stellvertretungen anbieten.

Jahresgruppe

 

Mit der Jahresgruppe stellen wir Menschen einen geschützten Raum zur Verfügung, in dem sie intensiv und prozessorientiert auf der Seelenebene arbeiten können, um ihre systemischen Verstrickungen aufzulösen.

 

Die regelmäßige Teilnahme an Seminaren, ob mit eigener Aufstellung, als Stellvertreter*in oder Beobachter*in, führt die Gruppenmitglieder sanft und im ganz eigenen Tempo an ihre Themen und die Anliegen ihrer Seele heran.

 

Eine verbindliche Gruppe ermöglicht Vertrautheit und Offenheit. Wir gehen in einem geschützten Rahmen Jede*r unseren eigenen Weg und doch miteinander.

 

Kosten für die Jahresgruppe: 550 Euro

(5 Tage einschließlich zwei eigener Aufstellungen innerhalb des Jahres)

Teilnehmerzahl begrenzt auf 10 Personen

 

Offene Aufstellungsgruppe

 

Die Termine für die offenen Aufstellungstage:

 

Samstag, den 22. Oktober 2022

Samstag, den 17. Dezember 2022

Kosten:                      

Stellvertreter*in    50 Euro

Aufsteller*in       230 Euro

Teilnehmerzahl begrenzt auf 10 Personen

An diesen Tagen werden wir zwischen 09:00 und 18:30 Uhr jeweils voraus­sichtlich 4 Aufstellungen durchführen. Wir würden uns freuen, wenn Sie im Lebensraum in der Klenzestrasse 24 in Tutzing dabei wären.

Anmeldung per Email: anfrage(at)anna-juniper.de

Ein Aufatmen, ein Zurückbekommen und sich wieder etwas Nehmen,

auf und ab - hin und her - vor und zurück..... das sind die kleinen und großen Herausforderungen dieser besonderen Zeit.

Aufgrund des Infektionsgeschehens im November und weil auch noch ein Unfall hinzukam, sagen wir alle Termine für dieses Jahr ab und werden zu Befginn des neuen Jahres mitteilen, wann wir mit der Aufstellungsarbeit fortfahren werden.

Wir wünschen Euch allen Gesundheit und eine gute Zeit und freuen uns, wenn wir uns 2022 wieder an einem Samstag in Tutzing im  Lebensraum begrüßen und Euch begleiten dürfen.


Herzliche Grüße


        Josef King      &   Anna Juniper Müller


www.josef-king.de       www.anna-juniper.de

Weiterbildung für Gestalttherapeuten

Die Weiterbildung in traumaorientierter integrativer Gestalttherapie (tiG) umfasst Selbsterfahrung, praktische Tätigkeit und Theorie.

Sie findet berufsbegleitend statt und besteht aus sieben Wochenenden und einer Fortbildungswoche in Skandinavien. Mit einer Gruppengröße von bis zu 11 Teilnehmer:innen gewährleisten wir ein intensives und erfahrungsorientiertes Lernen.

Wir, das sind:

Monika Jäckle; Maria Flaig; Josef King; Sabine Löffler

Anmeldung bis zum 6. Dezember 2022; www.loreperls-insitut.de

Wir freuen uns auf Dich!

 

Josef King
Diplom-Psychologe
Hurtenweg 1
82418 Murnau
0151-218 114 31
mail(at)josef-king.de